Der Wettbewerb

Bio + regional = optimal! Deshalb prämieren wir, die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ) e.V., schon seit 2012 “Bayerns beste Bioprodukte”. Damit bereiten wir eine Bühne für die wunderbaren Schmankerl, die in bayerischen Bio-Betrieben aus besten bayerischen Bio-Zutaten entstehen.

Lassen Sie sich inspirieren, insbesondere von den jeweils zehn ausgezeichneten Bio-Produkten! Genießen Sie diese ganz besonders guten Lebensmittel und entdecken Sie die Geschichten, die dahinter stehen.  

Für die Teilnahme am Wettbewerb müssen mindestens zwei Drittel der Zutaten aus bayerischer Erzeugung stammen. Die Jury bewertet Geschmack und Aussehen der Produkte sowie das Engagement der Unternehmen für Umwelt und Tierwohl, im sozialen Bereich und für ihre jeweilige Region. Jeweils drei Produkte bekommen eine Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze. Die zehnte Auszeichnung geht an ein besonders innovatives Produkt.

Der Wettbewerb ist eine Initiative der LVÖ Bayern und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

 2021

Die Planungen für den Wettbewerb “Bayerns beste Bioprodukte 2021” laufen jetzt, im Oktober 2020, auf Hochtouren. Alles ist etwas anders als in den letzten Jahren, Corona…  Wir halten Sie auf dem Laufenden! Demnächst finden Sie an dieser Stelle die Bewerbungsunterlagen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an: heidi.kelbetz[@]lvoe.de

Gewinner 2020

Alle
Gold
Silber
Bronze
Innovation
BIER SENF
Münchner Kindl Senf, Bioland
WOIDSTOIN
Biobäckerei Wagner, Biokreis
ZIEGENMILCHKARAMELL
Michlbauer Manufaktur - Schirin Oeding und Sebastian Meier, Demeter
ZWETSCHGENLATWERGE
Die Genießermanufactur
UR´GSELCHTES
Allgäuer Hornochse
TANNEN- & FICHTENHONIG
Die Honigwanderer, Bioland
BESCHWIPSTE ANNA ROT
Bio Schaukäserei Wiggensbach, Bioland
SAUERKRAUTBROT
Klosterbetriebe Plankstetten, Bioland
RAPSÖL
Kramerbräu Naturlandhof, Naturland
SCHWARZER HAFER
Apostelbräu, Biokreis

Wettbewerb 2020

Der Wettbewerb

Bio + regional = optimal! Deshalb prämieren wir, die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ) e.V., schon seit 2012 den Wettbewerb “Bayerns beste Bioprodukte”. Damit bereiten wir eine Bühne für die wunderbaren Schmankerl, die in bayerischen Bio-Betrieben aus besten bayerischen Bio-Zutaten entstehen.

Lassen Sie sich inspirieren, insbesondere von den zehn ausgezeichneten Bio-Produkten! Genießen Sie diese ganz besonders guten Lebensmittel und entdecken Sie die Geschichten, die dahinter stehen.  

Für die Teilnahme am Wettbewerb müssen mindestens zwei Drittel der Zutaten aus bayerischer Erzeugung stammen. Die Jury bewertet Geschmack und Aussehen der Produkte sowie das Engagement der Unternehmen für Umwelt und Tierwohl, im sozialen Bereich und für ihre jeweilige Region. Jeweils drei Produkte bekommen eine Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze. Die zehnte Auszeichnung geht an ein besonders innovatives Produkt.

Der Wettbewerb ist eine Initiative der LVÖ Bayern und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

 

Aktuell

Die Preisverleihung für „Bayerns beste Bioprodukte 2020“ findet am 18. Januar auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin statt.

Sie interessieren sich für eine Teilnahme am nächsten Wettbewerb? Ab Juni / Juli 2020 finden Sie hier die Informationen zur nächsten Runde. Gerne können Sie auch eine E-Mail schicken an info(at)lvoe.de.

Prämierung der Gewinner

Hier finden Sie ab 18. Januar abends die Fotos von der Preisverleihung zu „Bayerns beste Bioprodukte 2020“ am 18. Januar 2020 auf der IGW in Berlin. Per Rechtsklick können Sie diese in die Lightbox laden.

Die Fotos in Originalgröße erhalten Sie über folgenden Link: https://we.tl/t-7mGbXlOWl6

 

Copyright: „LVÖ Bayern/Christoph Ass­mann“.

Bayerns beste Bioprodukte 2020

Jury 2020

Die Jury nimmt sich viel Zeit für die Auswahl von Bayerns besten Bioproduk­ten. Sie besteht aus fünf Personen, jedes Jahr in einer neuen Konstellation. Die Jury bewertet die ausführlichen Bewerbungsunterlagen der Teilnehmer und testet jedes eingereichte Produkt an einem Jury-Tag. Für eine ausgewogene Be­wertung sind Expertise und Erfahrung gefragt. Erfahren Sie hier mehr über die Jurymitglieder für den Wettbewerb 2020:

Jan Niessen leitet den Bachelor-Studiengang „Management in der Biobranche“ der Fakultät Betriebswirtschaft an der Technischen Hochschule Nürnberg am Standort Neumarkt / OPf. Mit der Professur für strategische Marktbearbeitung in der Biobranche und allgemeine BWL bringt der gelernte Biolandwirt, Spezialist für Marketing und Wertschöpfungskettenmanagement von Biolebensmitteln seine langjährigen Erfahrungen in die Hochschullehre ein. In der Jury zum Wettbewerb von Bayerns Besten Bioprodukten ist Jan Niessen begeistert, weitere der vielfältigen, ganz besonderen Erzeugnisse und Leistungen der bayerischen Biolandwirte und Biounternehmen kennen lernen zu dürfen.

www.th-nuernberg.de

Carina Bichler ist die Bayerische Bio-Königin in der Amtszeit 2018 bis 2020. Sie wuchs auf einem seit 1987 ökologisch bewirtschafteten landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb im Unterallgäu auf und ist mit den Prinzipien und Werten des Ökolandbaus bestens vertraut. Carina studierte im Master Agricultural Economics an der Universität Hohenheim. Nach Beendigung ihres Studiums arbeitete sie bei der LVÖ Bayern und Bioland in einem deutschlandweiten Eiweißpflanzenprojekt. Aktuell ist sie in der Bildungsarbeit bei Bioland tätig. Bei „Bayerns beste Bioprodukte“ begeistern sie die vielen köstlichen und besonderen Bio-Produkte aus regionaler Herstellung, und ganz besonders das Engagement der Menschen dahinter!

www.facebook.com/biokoenigin

Carola Petrone gründete 2005 das Bio-Cateringunternehmen „IL CIELO“, das sich auf die gesunde und nachhaltige Verpflegung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert hat. Il Cielo bereitet inzwischen in sieben dezentralen Küchen bis zu 4000 Essen täglich, alles frisch und in 100% Bio-Qualität. Nach verschiedenen Fortbildungen im Bereich der Ernährungsberatung und dem Hospitality Management gibt Carola Petrone seit 2012 ihr Fach- und Praxiswissen auch in Seminaren und Coachings weiter.

www.carola-petrone.de

Alexander Worms große Leidenschaft sind regionale, ehrliche, leckere Lebensmittel. Bei VollCorner verantwortet er den Bereich Einkauf und Vertrieb für die aktuell 19 Filialen in und um München. Mit seinem Team hat er dabei ein einmaliges Netzwerk aus Anbauern, Manufakturen und Herstellern hauptsächlich aus Bayern geknüpft, deren Produkte in den VollCorner Filialen den Kunden präsentiert werden. Alexander Worms weiß genau, vor welchen Herausforderungen Produzenten von regionalen Bio-Produkten stehen – und freut sich über neue Impulse, die er selbst als Jurymitglied bei Bayerns besten Bioprodukten bekommt.

www.vollcorner.de

Klaus-Peter Wilbois ist Professor für “Pflanzenproduktionssysteme in der ökologischen Landwirtschaft” an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf am Standort Freising. Vor seiner Berufung an die Hochschule hat er 15 Jahre als leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich ökologischer Pflanzenbau am FiBL Deutschland geforscht. Klaus-Peter Wilbois bringt sein Knowhow und seine Erfahrung in der landwirtschaftlichen Öko-Erzeugung bei “Bayerns beste Bioprodukte” ein und freut sich über die vielfältigen und innovativen Produktideen aus regionaler Erzeugung. 

www.hswt.de

v.l.n.r.: Jan Niessen, Carina Bichler, Carola Petrone, Alexander Worms, Klaus-Peter Wilbois

Teilnehmer 2020

40 bayerische Bio-Unternehmen haben sich am Wettbewerb „Bayerns beste Bioprodukte 2020“ beteiligt:

Pressemitteilung

Staatsministerin Kaniber gratuliert auf IGW in Berlin

Ausgezeichnet: Bayerns beste Bioprodukte 2020!

München / Berlin, 18.01.2020. Seit heute tragen zehn köstliche Schmankerl aus dem Freistaat ganz offiziell den Titel „Bestes Bayerisches Bioprodukt 2020“. Bei der Preisverleihung auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin gratulierte Michaela Kaniber, bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Hubert Heigl, Vorsitzender der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ) e.V. überreichte gemeinsam mit Bio-Königin Carina I. die Urkunden an die zehn Gewinner des Wettbewerbs „Bayerns beste Bioprodukte 2020“.

Staatsministerin Michaela Kaniber gratulierte den Gewinnern herzlich und sagte: „Bayerns beste Bioprodukte begeistern mich jedes Jahr aufs Neue. Der Wettbewerb zeigt, wie bayerische Bio-Betriebe großartige Ideen wie Karamell aus Ziegenmilch, Bier aus einer seltenen Hafersorte oder Stollen aus regionalen Zutaten in die Tat umsetzen, und das in bester Qualität. Dabei wirtschaften sie auf besonders nachhaltige Weise. Mit diesem Gesamtpaket haben die Gewinner die Auszeichnung „bestes bayerisches Bioprodukt“ mehr als verdient!“

LVÖ-Vorsitzender Hubert Heigl betonte das Engagement aller teilnehmenden Betriebe, die insgesamt 57 Produkte zum Wettbewerb „Bayerns beste Bioprodukte 2020“ eingereicht hatten: „Mit ihren regionalen Bio-Produkten stärken diese Betriebe eine Landwirtschaft in Bayern, die Umwelt und Klima, unsere Artenvielfalt, unsere Böden und unser Wasser schützt. Dabei entstehen Köstlichkeiten, die einfach unverwechselbar schmecken. Wir bedanken uns herzlich bei allen teilnehmenden Betrieben für diese rundum guten Lebensmittel!“

Bayerns beste Bioprodukte: Der Wettbewerb
„Bayerns beste Bioprodukte“ entstehen dort, wo bayerische Bio-Betriebe beste bayerische Bio-Zutaten verarbeiten. Für 2020 hat die LVÖ Bayern den Wettbewerb bereits zum achten Mal ausgeschrieben. Beteiligen können sich bayerische Bio-Betriebe mit Lebensmittel-Produkten, die zu mindestens zwei Dritteln aus bayerischen Bio-Rohstoffen bestehen und in Bayern hergestellt werden. Eine Fach-Jury bewertet Geschmack, Verpackung und Bewerbung der Produkte sowie das Engagement der Unternehmen für Umwelt und Tierwohl, im sozialen Bereich und für ihre jeweilige Region.

Die Sieger 2020
57 Produkte waren im Rennen, die zehn Auszeichnungen gingen an:

Gold Bier Senf – Münchner Kindl Senf GmbH, Fürstenfeldbruck Stollen „Woidstoin“ – Biobäckerei Wagner GmbH, Tiefenbach (Lkr. Passau) Ziegenmilchkaramell – Michlbauer Manufaktur GbR, Ursensollen (Lkr. Amberg-Sulzbach) Silber Zwetschgenlatwerge – Die Genießermanufactur – Sabine Hennek & Thomas Luciow GbR, Würzburg  Allgäuer Ur´Gselchtes – Allgäuer Hornochse, Ökomodellregion Oberallgäu Kempten  Tannen- & Fichtenhonig – Jonas & Daniel Scholz GbR, Kainsbach/ Happurg (Lkr. Nürnberger Land) Bronze  Beschwipste Anna rot – Bio Schaukäserei Wiggensbach eG, Lkr. Oberallgäu  Kloster-Sauerkrautbrot – Klosterbetriebe Plankstetten GmbH, Lkr. Neumarkt i.d.OPf.  Rapsöl – Kramerbräu Saaten und Öle GmbH, Pfaffenhofen a.d. Ilm Innovationspreis  Schwarzer Hafer – Apostelbräu Rudolf Hirz, Hauzenberg (Lkr. Passau)

Das ganz Besondere an Bayerns besten Bioprodukten
Hinter „Bayerns besten Bioprodukten“ stehen außergewöhnliche Geschichten, die Wege und Lösungen zu aktuellen Themen in der Land- und Lebensmittelwirtschaft aufzeigen. Dazu gehört z.B. der Aufbau von regionalen und partnerschaftlichen Kooperationen, eine artgerechte Haltung der Tiere, der Erhalt von alten Sorten oder der Anbau von Kulturen, die die Fruchtbarkeit des Bodens fördern.
Für Fotos zu den Gewinnerprodukten, den Betrieben und die Menschen und Geschichten dahinter wenden Sie sich an heidi.kelbetz@lvoe.de.

www.bayerns-beste-bioprodukte.de
Hier finden Sie ab 15. Januar alle Informationen zu Bayerns besten Bioprodukten 2020 und ab 19. Januar die Fotos mit Staatsministerin Michaela Kaniber vom Tag der Preisverleihung zum Download.

Der Wettbewerb ist eine Initiative der LVÖ Bayern und wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.